Erfolgreiche Teilnahme am Geschichtswettbewerb

Bei dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten 2020/2021 ging es um die Geschichte(n) des Sports: Zu dem Thema „Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft“ reichten über 3400 Schüler*innen aus ganz Deutschland ihre Beiträge bei der Körber-Stiftung ein.

Auch Schüler*innen des Hölderlin-Gymnasiums beteiligten sich durch die Initiative und unter Anleitung von Frau Dr. Fischer-Hupe an dem Projekt.

Ziel des Wettbewerbs ist es, dass Schüler*innen lernen, zu ihren Projekten passende historische Quellen zu finden und diese zu verarbeiten. Zu Beginn des Schuljahres konnte sich die gesamte Gruppe einmal wöchentlich persönlich treffen um sich auszutauschen, Wettbewerbsthemen zu finden und erste Recherchen anzustellen. Aufgrund der Corona-Pandemie waren diese Treffen bald nicht mehr möglich und die Teilnehmer*innen arbeiteten alleine oder in kleinen Gruppen an ihren individuellen Projekten weiter. Frau Dr. Fischer-Hupe und die beiden Tutor*innen Marina Egner und Leander Michael unterstützten die Projekte weiterhin über Online-Meetings, Telefonate und per E-Mail. Auch wenn viele Quellen durch die Corona-Pandemie nicht zugänglich waren und auch die Zusammenarbeit in der Gruppe durch die vielen Einschränkungen erschwert war, konnten im Februar 2021 einige Beiträge bei der Körber-Stiftung zur Begutachtung eingereicht werden.

Erfreulicherweise gewannen die beiden Projekte „Die Ausgrenzung der Sinti und Roma im Sport. Die Geschichte des Oswald Marschall“ von Maike Kuhn, Paulina Boppre & Sophia Tögel (8b) und „Wie Rugby nach Heidelberg kam“ von Jasper Vogel (8c) je einen der Förderpreise des Landes Baden-Württemberg. Weitere Arbeiten behandelten die Möglichkeiten des jüdischen Jugendlichen Hans Flor während der NS-Zeit sich sportlich zu betätigen (Leah Simons-Less und Anna Schmidt, 8c) und den Wiederaufbau des Tennissports in Heidelberg nach 1945 (Marleen Gross und Polina Poharmenko, 8c).

Interessierte können die Arbeiten des Wettbewerbs über unsere Lehrerin (fischer-hupe@hoelderlin.hd.schule-bw.de) als pdf-Datei zugesendet bekommen.

Jasper Vogel, 8c