Juniorwahl 2021

Hölderlin-Schüler*innen an der Wahlurne

Die Juniorwahl ist eine Simulation der Bundestagswahl, an der die Schüler*innen der Klassenstufen 9-12 des Hölderlin-Gymnasiums am 23.9.2021 teilgenommen haben. Ziel der Juniorwahl ist es, das Interesse der Jugendlichen an Politik zu fördern, Begeisterung für politische Teilhabe zu wecken, Meinungsbildungsprozesse zu fördern und die Wertschätzung des demokratischen Systems zu vermitteln. Bei einer Wahlbeteiligung von 84,6 Prozent hatten wie schon bei den vergangenen Juniorwahlen am Hölderlin die Grünen mit über 50 Prozent der Zweitstimmen die Nase vorn. Zweitstärkste Kraft wurde dieses Mal Die Linke. Die Ergebnisse im Einzelnen stehen hier zum Download.

Juniorwahl 2021 – Ergebnisse Hölderlin-Gymnasium

Das Ergebnis für ganz Deutschland findet sich unter: www.juniorwahl.de