Unser Schulprofil

 

Das Schulprofil des Hölderlin-Gymnasiums basiert auf den drei Säulen Theater, Bläser und MINT. Dies und vieles mehr hat das “Hölderlin” zu bieten. Entdecken Sie die Vielfalt und Lebendigkeit unserer Schule, die sich auch im Leitbild und unserem pädagogischen Konzept ausdrücken.

Unsere drei Säulen

Unser Leitbild

Gemeinsam Verantwortung tragen

Wir engagieren uns für eine Schulkultur der Kooperation. Dies bedeutet, dass LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern gemeinsam an einer Atmosphäre arbeiten, die Raum schafft für Wachstum und Entfaltung des Einzelnen, die eine positive Identifikation mit der Schule bewirkt und getragen wird von gegenseitigem Vertrauen, in der die Freude am Lehr- und Lernprozess im Mittelpunkt steht und in der man sich auf das Wesentliche konzentriert.

Gegenseitige Wertschätzung praktizieren

Wir sind eine Schule, an der die Einzelpersönlichkeit respektiert wird. Dabei legen wir Wert darauf, dass sich die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Schulgemeinschaft austauschen, gegenseitig unterstützen und für sich selbst sowie füreinander Verantwortung tragen. Wir bemühen uns um Formen des Umgangs und der Kommunikation, die von Rücksichtnahme, Fairness und Empathie getragen sind und die dazu beitragen, dass Konflikte gewaltfrei gelöst werden können.

Schule und Gesellschaft miteinander verbinden

Wir verfolgen das Ziel einer realitätsnahen Ausbildung, die die gesamte Gesellschaft im Blick hat und die Beziehungen von Individuum und Gesellschaft reflektiert. Die SchülerInnen erhalten die Möglichkeit, sich in verschiedenen sozialen, kulturellen und beruflichen Handlungsfeldern im nationalen und internationalen Rahmen zu bewähren. Die Begegnung mit fremden Kulturen, Lebens- und Denkweisen ist uns ein besonderes Anliegen.

Schule als Lebensraum gestalten

Wir setzen uns ein für eine Schule als lebens- und lernfreundlichen Raum, in dem wir gemeinsam lernen, arbeiten, entdecken und kreativ sind, den wir gemeinsam gestalten und für den wir Sorge tragen, in dem wir uns wohlfühlen und in dem wir durch gemeinsame Ziele als Gemeinschaft zueinander finden.

Die ganze Persönlichkeit fördern

Unsere Schule ermöglicht es jedem Einzelnen, seine persönlichen Fähigkeiten zu entdecken und im Austausch mit Anderen weiterzuentwickeln. Dies geschieht – über den Fachunterricht hinaus – mit speziellen Lernangeboten im sprachlichen, künstlerischen und naturwissenschaftlichen
Bereich, mit denen wir Freiräume für eigenverantwortliches Lernen und selbstständiges Arbeiten schaffen.

Lernprozesse mit zeitgemäßen Methoden organisieren

Wir setzen uns ein für einen anspruchsvollen, schülerzentrierten, lebensnahen und effizienten Unterricht, der mit modernen Lehr- und Lernformen im Rahmen eines positiven Unterrichtsklimas durchgeführt wird. Das beinhaltet den Einsatz vielfältiger und innovativer Methoden im Unterricht, eine transparente Leistungsbewertung bei klaren Standards, gemeinsames Lernen von SchülerInnen und LehrerInnen und lernfördernde Begegnungen auch außerhalb des Klassenraums.

Unser pädagogisches Konzept

Pädagogisches Konzept

Das Hölderlin-Gymnasium ist eine ganz besondere Schule. Es verfügt über eine mehr als 135-jährige Tradition und verbindet im sprichwörtlichen „Hölderlin-Geist” das Gefühl des Aufgehobenseins mit Lebendigkeit und einem entspannten Lernklima. Dieser Geist ist überall spürbar und geradezu ansteckend.

In enger Zusammenarbeit haben es sich die engagierte Elternschaft und das Lehrerkollegium zur Aufgabe gemacht, unseren Schülerinnen und Schülern das Wissen für eine Welt von morgen zu erschließen. Wir möchten Wertvorstellungen und soziale Verhaltensweisen vermitteln, die auf die Herausforderungen der Gesellschaft vorbereiten und Schülerinnen und Schüler befähigt, in einer sich ständig im Wandel befindlichen Welt Verantwortung zu übernehmen.

Pädagogisches Konzept Klasse 5/6

Einen ausführlichen Einblick und weitere Informationen zu den Eingangsklassen 5 und 6 erhalten Sie in unserem Pädagogischen Konzept 5/6. Das Dokument enthält zahlreiche Links auf unsere Homepage bzw. auf externe Seiten.

Unser Profil

Das Hölderlin-Gymnasium zielt wie jedes allgemein bildende Gymnasium auf die allgemeine Studierfähigkeit. Unabdingbar dazu sind Kenntnisse in Deutsch, Mathematik und mindestens zwei Fremdsprachen. Diesem Ziel sind verschiedenen Profile (sprachlich und naturwissenschaftlich) am Hölderlin Gymnasium verpflichtet.

Ein besonderes Augenmerk gilt der ganzheitlichen Bildung, die die Förderung intellektueller, musischer, kreativer, emotionaler und sozialer Fähigkeiten verbindet und so die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler stärkt.

Unsere Schwerpunkte:

  • Ganzheitliche Persönlichkeitsbildung über einen künstlerischen Zugang zur Welt in den
    Bereichen Musik, Bildende Kunst und Theater in Kooperation mit anderen Fächern.
  • Förderung sozialer Kompetenz durch eine Klassenlehrerstunde in Klasse 5 sowie das Angebot der Mediation unter enger Einbindung der Schulsozialarbeiterin.
  • Förderung der fremdsprachlichen Kompetenz durch die intensive Pflege von Schulaustausch-Programmen.
  • Förderung der Kompetenzen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich durch eine Binnendifferenzierung im Fach Mathematik in den Klassen 9 und 10 und eine Stärkung der praktischen Fertigkeiten in den Naturwissenschaften in Klasse 8.
  • Zusätzliche Sportstunde in Klasse 5 zur Schulung der Koordination, zur Entwicklung eines gesunden Körpergefühls und einer guten Körperwahrnehmung und zur Kräftigung des Stützapparates.

Das Hölderlin-Gymnasium Heidelberg – eine Schule für die Zukunft, in der Lernen Spaß macht!